"
Energie braucht Impulse
Karriere

Stellenbeschreibung

Stellenbeschreibung
Ingenieure (w/m/d) Nukleares Abfallmanagement
Referenznummer EnKK LZU5A 02315782
Standort Neckarwestheim, Philippsburg
Gesellschaft EnBW Kernkraft GmbH

Gemeinsam bringen wir die Dinge voran: Wir von der EnBW Kernkraft GmbH kümmern uns an den Standorten Philippsburg, Neckarwestheim und Obrigheim um Betrieb, Stilllegung und Abbau unserer Kernkraftwerke. Bei allem, was wir tun, hat die Sicherheit stets oberste Priorität. Der Rückbau ist ein Mega-Projekt mit langfristiger Perspektive.
 
Ingenieure (w/m/d) Nukleares Abfallmanagement
bei der EnBW Kernkraft GmbH in Neckarwestheim oder Philippsburg

Sie haben Interesse am Thema Rückbau von nuklearen Anlagen und können sich für das technische Geschehen hinter den Kulissen begeistern. Durch Ihre Tätigkeit übernehmen Sie Verantwortung im Bereich Entsorgung radioaktiver Abfälle und gestalten durch Ihre Expertise einen wichtigen Teil der Energiewelt von morgen.
Im Team „Nukleares Abfallmanagement“ erfolgt die Bearbeitung der notwendigen Aufgaben für die Entsorgung radioaktiver Abfälle. Dies umfasst die Konzepterstellung, Planung, Koordination, Dokumentation und Kontrolle sowie operative Aufgaben.

Ihre Aufgaben
  • Sie verantworten die Erstellung und Pflege von Ablaufplänen für die Konditionierung radioaktiver Abfälle
  • Die Erarbeitung der erforderlichen Dokumentation radioaktiver Abfälle für die Ablieferung an ein Bereitstellungslager des Bundes inklusive deren stoffliche Beschreibung gehört in Ihren Arbeitsbereich
  • Sie übernehmen die Beurteilung der erforderlichen Nachweise im Rahmen der Produktkontrolle radioaktiver Abfälle (radiologisch, stofflich, verfahrenstechnisch)
  • Die Begleitung aller für die Aufgabe notwendigen Gutachter- und Behördenkontakte gehört ebenfalls zu Ihren Aufgaben
  • Planung, Koordination und Kontrolle der Durchführung von Verarbeitungs-, Konditionierungs- und Verpackungskampagnen auch in Kontrollbereichen runden Ihr Tätigkeitsfeld ab


Ihr Profil
  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium der Ingenieurs- oder Naturwissenschaften oder haben eine Meister/Techniker Weiterbildung mit mehrjähriger einschlägiger Berufserfahrung im Bereich radioaktiver Abfälle
  • Kenntnisse der erforderlichen gesetzlichen Regelungen (Atom- und Strahlenschutzrecht) sowie der Endlagerungsbedingungen KONRAD und deren Anwendung sind von Vorteil
  • Auch Ihre Erfahrung im Umgang mit dem „Abfallflussverfolgungs- und Produktkontrollsystems“ AVK ist von Vorteil
  • Sie überzeugen durch eine ausgeprägte Kommunikationsstärke gepaart mit einer sehr guten schriftlichen Ausdrucksform
  • Selbständiges, verantwortungsbewusstes und teamorientiertes Arbeiten runden Ihr Profil ab


Unser Angebot

  • Spannende Aufgaben eröffnen vielfältige Perspektiven zur persönlichen Entwicklung
  • Kollegiale Zusammenarbeit im Team und moderne Arbeitsplätze zeichnen uns aus
  • Flexible Arbeitszeitmodelle ermöglichen die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben
  • Attraktive Mitarbeiterangebote zählen zu unseren Stärken
Interessiert? Dann bewerben Sie sich bis zum 6. August 2019!

Weitere Fragen beantwortet Ihnen gerne Ihr Ansprechpartner aus dem Personalbereich Ulrike Herold unter der Telefonnummer +49 721 6312495.

Unsere Informationen zum Datenschutz für Bewerber (w/m/d) finden Sie hier.
 
Klicken Sie hier, um sich auf diese Stelle zu bewerben