"
Energie braucht Impulse
Karriere

Stellenbeschreibung

Stellenbeschreibung
Referent (w/m/d) Bereichscontrolling für den Geschäftsbereich systemkritische Infrastruktur
Referenznummer F-CVE 02335911
Standort Karlsruhe
Gesellschaft EnBW Energie Baden-Württemberg AG

Gemeinsam bringen wir die wichtigen Dinge voran: Wir von der EnBW entwickeln intelligente Energieprodukte, machen unsere Städte nachhaltiger und treiben den Ausbau erneuerbarer Energien voran. Dafür benötigen wir tatkräftige Unterstützung – Machen Sie mit!
 
Referent (w/m/d) Bereichscontrolling für den Geschäftsbereich systemkritische Infrastruktur
bei der EnBW Energie Baden-Württemberg AG in Karlsruhe (vereinzelt auch Stuttgart möglich)


Der Geschäftsbereich systemkritische Infrastruktur bündelt die Infrastrukturaktivitäten der EnBW AG und entwickelt neue Geschäftsmodelle in infrastrukturnahen Wachstumsmärkten, wie z.B. KI-gestützte Sicherheitslösungen im öffentlichen Raum oder urbane smarte Quartierskonzepte. Neue Geschäftsmodelle sowie innovative Produkte werden von der Entwicklung bis zur Skalierung vorangetrieben. Dies passiert sowohl durch interne Geschäftsentwicklung als auch durch Partnerschaften sowie Beteiligungen an Unternehmen.

 

Wir verantworten für die genannte Geschäftseinheit (GE) die relevanten Controllingprozesse und unterstützen die Kollegen/-innen der Geschäftseinheit in allen kommerziellen Fragenstellungen. Als Referent fungieren Sie somit als kaufmännischer Ansprechpartner der GE. Ihr Schwerpunkt wird dabei auf dem Projekt- und Kostenstellencontrolling des Bereichs liegen.
 


Ihre Aufgaben

  • Laufendes Projektcontrolling und -reporting inkl. Bearbeiten und Auswerten von Aufträgen / Projekten / PSP-Elementen in SAP
  • Betreuung der kostenverantwortlichen Projektleiter und GE-Verantwortlichen inkl. Beantwortung von ad-hoc Anfragen der GE
  • Mitarbeit an Konzeption, Erstellung und Weiterentwicklung von Controlling-Instrumenten sowie aussagekräftiger Berichtsformate entlang der Geschäftsanforderungen
  • Unterstützung bei den turnusmäßigen Controlling-Regelprozessen wie Quartals-/Jahresabschlüsse sowie Vorschau und Planung
  • Wahrnehmung der Schnittstellenfunktion zwischen Geschäftseinheit und verwandten Finanzbereichen (z. B. Bilanzierung / Steuern)


Ihr Profil
  • Betriebswirtschaftliches Studium mit dem Schwerpunkt Controlling oder vergleichbare Qualifikationen, alternativ kaufmännische Ausbildung mit langjähriger relevanter (betriebswirtschaftlicher) Berufserfahrung
  • Praktische Anwendungserfahrung in gängigen Controlling- und Reporting-Prozessen; Kenntnisse im Bereich Energiewirtschaft sind von Vorteil
  • Sehr gute Kenntnisse in MS-Office (insbesondere in Excel) sowie SAP (insbesondere in den Modulen CO/PS/EC-PCA); Kenntnisse in SAP RB1/RBE/Bex-Analyzer von Vorteil
  • Veränderungsbereitschaft und Offenheit für eine sich im digitalen Wandel befindliche Controlling-Herangehensweise
  • Selbstständige Arbeitsweise, hohe Einsatzbereitschaft, gute analytische und konzeptionelle Fähigkeiten sowie Kommunikations- und Durchsetzungsvermögen


Unser Angebot

  • Spannende Aufgaben eröffnen vielfältige Perspektiven zur persönlichen Entwicklung
  • Kollegiale Zusammenarbeit im Team und moderne Arbeitsplätze zeichnen uns aus
  • Flexible Arbeitszeitmodelle ermöglichen die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben
  • Attraktive Mitarbeiterangebote zählen zu unseren Stärken


Interessiert? Dann bewerben Sie sich bis zum 28. Juli 2019!

Weitere Fragen beantwortet Ihnen gerne Ihr Ansprechpartner aus dem Personalbereich Ulrike Vucak unter der Telefonnummer 0721 63-12343.

Unsere Informationen zum Datenschutz für Bewerber (w/m/d) finden Sie hier.
 
Klicken Sie hier, um sich auf diese Stelle zu bewerben